Impfzentrum für den Landkreis Landshut

Bayerisches Impfzentrum

 

 

Die Impfung ist NUR MIT TERMINVEREINBARUNG möglich.

 

Bitte nutzen Sie hierfür das Online-Registrierungssystem.

 

 

 

Impfzentrum für den Landkreis Landshut

Ziegelfeldstraße 1
Preisenberg, 84036 Kumhausen
Telefon: 0871 408 5560

im Gewerbegebiet zwischen Niederkam und Preisenberg

 

 

 

 

Weiterführende Informationen zum Thema Impfen und Impfstoff finden Sie unter https://impfzentren.bayern/

 

Ebenso auf der Homepage des Landkreises Landshut.

 

 

 

Wie bekomme ich einen Termin zur Impfung?

Besteht für Sie ausnahmsweise keine Möglichkeit zur Internetnutzung, ist auch eine telefonische Anmeldung bei dem für Sie zuständigen Impfzentrum möglich.

 

Impfzentrum für den Landkreis Landshut

Ziegelfeldstraße 1
Preisenberg, 84036 Kumhausen
Telefon: 0871 408 5560

im Gewerbegebiet zwischen Niederkam und Preisenberg

 

 

Für Sie ist das Impfzentrum an Ihrem Wohnsitz oder am Ort Ihres ständigen Aufenthalts zuständig. Das gilt selbst, wenn ein anderes Impfzentrum für Sie näher liegt oder für Sie besser zu erreichen ist.

 

Das Online-Registrierungssystem besteht aus den beiden Stufen ‚Anmeldung‘ und ‚Terminvergabe‘.

Zunächst melden Sie sich über das Online-Registrierungssystem unter Angabe Ihrer für die Priorisierung notwendigen Daten, wie beispielsweise Alter und Berufsgruppe, zur Impfung an. Nachfolgend werden die registrierten Personen mit der aktuell höchsten Priorität entsprechend der Coronaimpfverordnung, je nach Verfügbarkeit der Impftermine von dem für Sie zuständigen Impfzentrum per SMS oder E-Mail (ggf. auch telefonisch) zur persönlichen Terminbuchung eingeladen.

 

Die Vergabe der Impftermine orientiert sich an der Zugehörigkeit zu der jeweils aufgerufenen Prioritätengruppe. So wird sichergestellt, dass immer die besonders gefährdeten Menschen zuerst geimpft werden.

 

Bitte beachten Sie: Sie müssen sich nur einmal registrieren und werden automatisch kontaktiert, sobald Sie an der Reihe sind. Eine weitere Kontaktaufnahme mit dem für Sie zuständigen Impfzentrum ist daher nicht erforderlich. Bitte verzichten Sie auch auf Nachfragen, da dies die Kapazitäten der Impfzentren belastet und zu Verzögerungen im Ablauf der Terminvereinbarungen führt.

 

 

Das Impfzentrum empfiehlt, soweit möglich, auf die Online-Vormerkung zurückzugreifen. Denn auf diesem Weg erhält der Angemeldete eine automatische Rückmeldung, dass seine Daten erfasst wurden und eine Benachrichtigung, sobald die eigene Priorisierungsgruppe Termine vereinbaren kann.

 

 

 

Quelle: https://impfzentren.bayern/

Stand, 21.01.2021

drucken nach oben