Feuerwehr Gerzen bittet um Spenden

 

Die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Gerzen hat wegen der weiter bestehenden Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Hygienevorschriften die Entscheidung getroffenen heuer keine öffentlichen Veranstaltungen mehr abzuhalten. So fällt die geplante Christbaumversteigerung am Samstag, 19. Dezember im Gasthof Köck aus. Die damit verbundene Haussammlung kann nicht wie gewohnt durchgeführt werden, da die Feuerwehrleute Corona bedingt nicht persönlich von Haus zu Haus gehen dürfen um Spenden zu erbitten. Die Hauptveranstaltungen, wie das Maibaumaufstellen, Kathreinmarkt und die Christbaumversteigerung konnten bzw. können nicht abgehalten werden. Trotzdem steht heuer eine größere Anschaffung mit dem Kauf eines Mannschafttransportwagens an. Der derzeitige Mannschaftswagen ist nicht mehr einsatzfähig, obwohl er optisch gut erhalten dasteht. Mit seinen 17 Jahren und über 250.000 KM Fahrleistung sind die technischen Mängel und der Verschleiß so groß, dass ein Einsatz nicht mehr möglich ist. Der Mannschaftswagen wurde im Juli 2016 von der Partnerfeuerwehr Runkel als Übergangslösung gekauft. Nun hat er endgültig seinen Geist aufgegeben. Die Vorstandschaft hat sich dazu entschlossen die Bevölkerung um eine Spende zu bitten. Die eingegangenen Spenden dienen ausschließlich der Finanzierung des neuen Mannschaftstransportwagens und können mittels Überweisung bei der VR Bank Isar-Vils auf das Konto IBAN DE88 7439 2300 0003 2232 99 einbezahlt werden. Überweisungsträger liegen bei der VR Bank Geschäftsstelle Gerzen aus. Spendenquittungen können beim Kassier Hans Aumann nach telefonischer Rücksprache unter 08744/7162 ausgestellt und abgeholt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Gerzen bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung und hofft im kommenden Jahr wieder ihre Veranstaltungen abhalten zu können.

 

FFW Gerzen Auto

 

Nicht mehr einsatzfähig ist der derzeitige Mannschaftstransportwagen.

drucken nach oben